Deaktivieren und Aktivieren von Blöcken in VEXcode V5

Mit VEXcode V5 können Benutzer Blöcke in ihren Projekten deaktivieren und aktivieren. Dies ist eine nützliche Funktion zum Testen oder Debuggen eines Projekts, ohne das Projekt zerlegen zu müssen. Der Benutzer kann einen oder mehrere Blöcke deaktivieren oder aktivieren, um die Unterschiede im Verhalten des Roboters zu testen, wenn dieser Block im Projekt enthalten ist oder nicht.

Dieser Artikel behandelt: 

  • So deaktivieren und aktivieren Sie Blöcke
  • Was passiert mit einzelnen Blöcken, wenn sie deaktiviert sind?
  • Was passiert, wenn ein Block mit verschachtelten Blöcken deaktiviert ist?
  • Deaktivieren und Aktivieren eines einzelnen verschachtelten Blocks
  • Deaktivieren eines „Hut“-Blocks

So deaktivieren und aktivieren Sie Blöcke

Collage_2.png

Um einen Block zu deaktivieren, klicken Sie mit der rechten Maustaste oder drücken Sie lange auf den Block, um das Kontextmenü zu aktivieren, und wählen Sie dann Block deaktivieren.

picforenabledisable.png

Um einen deaktivierten Block zu aktivieren, aktivieren Sie das Kontextmenü für diesen Block und wählen Sie Block aktivieren.


Was passiert mit einzelnen Blöcken, wenn sie deaktiviert sind?

disablefeature.png

Während ein Block bzw. Blöcke deaktiviert sind, wird er/sie ausgegraut mit einem Raster diagonaler Linien darüber angezeigt.

Der deaktivierte Block wird wie ein Kommentar behandelt. Es hat keinen Einfluss auf den Projektablauf.

Im Beispielprojekt links wartet der Roboter nach dem Rückwärtsfahren nicht, sondern biegt sofort rechts ab.


Was passiert, wenn ein Block mit verschachtelten Blöcken deaktiviert ist?

Wenn Sie einen Block mit darin verschachtelten Blöcken deaktivieren, werden alle Blöcke deaktiviert. Blöcke wie eine Schleife oder wenn-dann-sonst-Bedingungen, die verschachtelte Blöcke haben, können auf die gleiche Weise wie ein einzelner Block deaktiviert werden.

blockdisabled.png

Aktivieren Sie das Kontextmenü dieser Schleife oder dieses bedingten Kontrollblocks und wählen Sie dann Block deaktivieren.

blockbigdisable.png

Das Bild unten zeigt, was passiert ist, als die Wiederholungsschleife deaktiviert wurde. Die Schleife und die beiden darin enthaltenen Blöcke waren alle deaktiviert.

enableblockmain.png

Sie können den Hauptblock und alle darin verschachtelten Blöcke aktivieren, indem Sie das Kontextmenü des Hauptblocks aktivieren und Block aktivieren auswählen.

>nestedblocks.png

Wenn der Hauptblock aktiviert ist, werden auch alle verschachtelten Blöcke aktiviert.


Deaktivieren und Aktivieren eines einzelnen verschachtelten Blocks

Sie können einzelne Blöcke innerhalb einer Schleife oder wenn-dann-sonst deaktivieren, indem Sie die gleichen Schritte wie bei jedem anderen Block ausführen: Aktivieren Sie das Kontextmenü dieses Blocks und wählen Sie Block deaktivieren.

loopwithloop.png

Hier ist ein Beispiel für das Deaktivieren eines einzelnen Blocks innerhalb einer Schleife.

enablenestcontext.png

Das Kontextmenü für den Hauptblock bietet keine Option zum Aktivieren des verschachtelten Blocks, da der Hauptblock nicht deaktiviert wurde.

vordisableahat.png

Wenn Sie diesen verschachtelten Block später aktivieren möchten, müssen Sie sein Kontextmenü aktivieren.


Deaktivieren eines „Hut“-Blocks

Sie können einen ganzen Stapel von Blöcken deaktivieren, indem Sie den „Hut“-Block deaktivieren, der alle enthält.

Kontexthatmenubelow.png

Aktivieren Sie das Kontextmenü des „Hut“-Blocks und wählen Sie dann Block deaktivieren.

hatblockdisablededit.png

Das Bild unten zeigt, was passiert ist, wenn der "Hut"-Block "Wenn gestartet" deaktiviert ist. Alle Blöcke, die unter dem Block Beim Start enthalten sind, werden nicht ausgeführt.

For more information, help, and tips, check out the many resources at VEX Professional Development Plus