Konfigurieren intelligenter Motoren in VEXcode EXP

Wenn Sie mit der Programmierung mit VEXcode EXP beginnen, werden Motorblöcke erst dann in der Toolbox angezeigt, wenn ein Motor konfiguriert wurde.


Hinzufügen eines Motors

Devices_Icon__EXP__copy.png

Um einen Motor zu konfigurieren, wählen Sie das Fenstersymbol „Geräte“, um das Fenster „Geräte“ zu öffnen

Select_Add_Device.png

Wählen Sie „Gerät hinzufügen“.

Devices_Select_Motor.png

Wählen Sie „Motor“.

Motor_Select_Port.png

Wählen Sie aus, an welchem ​​Anschluss der Motor am VEX EXP Brain angeschlossen ist. Ports, die bereits für andere Geräte konfiguriert sind, sind nicht verfügbar.

Config_Motor_Select_Done.png

Sobald der Motor konfiguriert wurde, wählen Sie „Fertig“, um das Gerät an die Konfiguration zu senden.

Hinweis: Durch Auswahl von „Abbrechen“ werden alle Änderungen, die Sie am Gerät vorgenommen haben, rückgängig gemacht und sind nicht Teil der Konfiguration.

Hinweis: Um den Motor weiter zu konfigurieren, sehen Sie sich die zusätzlichen Optionen unten an.


Ändern der Portnummer eines Motors

Change_Motor_Port.png

Sie können die Portnummer für den Motor ändern, indem Sie zunächst den Motor im Fenster „Geräte“ auswählen.

Motor_1_Change_Port.png

Wählen Sie dann das Steckersymbol in der oberen rechten Ecke des Optionsbildschirms aus.

Motor_1_Port_3.png

Wählen Sie den Port auf dem Portauswahlbildschirm aus und die Portnummer wird grün. Wählen Sie dann Fertig aus, um die Änderung zu übermitteln. 


Benennen von Motorrichtungen

Change_Labels.png

Auf dem Bildschirm „Motoroptionen“ können Sie die Standardrichtungen „Vorwärts“ und „Rückwärts“ umbenennen, in die sich der Motor dreht.  Wenn Sie beispielsweise den Armmotor eines VEX EXP Clawbot konfigurieren, können Sie die Richtungen in „Auf“ und „Ab“ umbenennen. Wählen Sie dann Fertig aus, um die Geräteänderungen an die Konfiguration zu übermitteln. 


Umbenennen eines Motors 

Rename_Motor_1.png

Sie können den Motor auch umbenennen, indem Sie den Namen im Textfeld oben im Optionsbildschirm ändern. Wenn Sie einen ungültigen Namen auswählen, wird das Textfeld zur Anzeige rot hervorgehoben. Wählen Sie dann Fertig aus, um die Geräteänderungen an die Konfiguration zu übermitteln. 

VEXcode_IQ_-_dev_X2KuJX3yWj.png

Wenn Sie den Namen eines Motors ändern, der bereits in Ihrem Projekt verwendet wird, müssen Sie den Motornamen im Block über das Dropdown-Menü auf den neuen Namen aktualisieren.


Umkehren eines Motors

Reverse_Motor.png

Auf dem Bildschirm „Optionen“ kann auch die Richtung der Motoren umgekehrt werden.


Einen Motor löschen

Delete_Motor.png

Motoren können auch gelöscht werden, indem Sie unten auf dem Bildschirm die Option „Löschen“ auswählen.

Hinweis: Wenn Sie einen Motor löschen, der bereits in Ihrem Projekt verwendet wird, funktioniert das Projekt erst, wenn auch die Blöcke gelöscht wurden, die diesen Motor verwenden.

For more information, help, and tips, check out the many resources at VEX Professional Development Plus

Last Updated: