Beim Starten der Programmierung mit VEXcode V5 werden Motorgruppenblöcke erst in der Toolbox angezeigt, wenn eine Motorgruppe konfiguriert wurde. Eine Motorgruppe ermöglicht es Ihnen, zwei Motoren in einem VEXcode V5-Projekt miteinander zu verknüpfen.

Es gibt eine Reihe von Gründen für das Erstellen einer Motorgruppe. Weitere Informationen zum Erstellen mit VEX V5-Motorgruppen finden Sie in diesem Artikel der Knowledge Base.

Hier sind die verschiedenen Möglichkeiten bei der Konfiguration einer Motorgruppe:


Hinzufügen einer Motorgruppe

Wählen Sie die Schaltfläche Geräte

Um eine Motorgruppe zu konfigurieren, wählen Sie die Schaltfläche Geräte, um das Fenster Geräte zu öffnen.

Wählen Sie "Gerät hinzufügen".

Wählen Sie "Gerät hinzufügen".

Wählen Sie „Motorgruppe“.

Wählen Sie „Motorgruppe“.

Wählen Sie aus, an welchen Ports die Motoren in der Motorgruppe angeschlossen sind

Wählen Sie aus, an welche Ports die Motoren in der Motorgruppe am V5 Brain angeschlossen sind. Ports, die bereits für andere Geräte konfiguriert sind, sind nicht verfügbar.

Wählen Sie „Fertig“, um das Gerät an die Konfiguration zu übergeben

Nachdem die Motorgruppe konfiguriert wurde, wählen Sie „Fertig“, um das Gerät an die Konfiguration zu übergeben.

Hinweis: Wenn Sie "Abbrechen" auswählen, werden alle Änderungen, die Sie am Gerät vorgenommen haben, rückgängig gemacht und sind nicht Teil der Aufbau.

Um die Motorgruppe weiter zu konfigurieren, sehen Sie sich die zusätzlichen Optionen unten an.


Ändern der Portnummer(n) einer Motorgruppe

Ändern Sie die Portnummer eines Motors, indem Sie zuerst die Motorgruppe
      im Gerätefenster auswählen

Sie können die Portnummer eines Motors ändern, indem Sie zuerst die Motorgruppe im Fenster Geräte auswählen.

Wählen Sie das Steckersymbol des Ports aus

Wählen Sie dann das Steckersymbol des Ports, den Sie ändern möchten, in der oberen rechten Ecke des Optionsbildschirms aus.

Wählen Sie den Port auf dem Bildschirm „Port Selection“ aus

Wählen Sie den Port auf dem Bildschirm Port Selection (Portauswahl) aus, und die Portnummer wird grün. Wählen Sie dann „Fertig“, um die Änderung zu übermitteln.


Benennen von Motorgruppenrichtungen

Der Bildschirm Optionen der Motorgruppe ermöglicht Ihnen das Umbenennen

Auf dem Bildschirm „Optionen der Motorgruppe“ können Sie die Drehrichtungen des Motors umbenennen, ausgehend von ihren Standardeinstellungen „Vorwärts“ und „Rückwärts“. Wenn Sie beispielsweise eine Armmotorgruppe konfigurieren, können Sie die Richtungen in „Auf“ und „Ab“ umbenennen. Wählen Sie dann „Fertig“, um die Geräteänderungen an die Konfiguration zu übermitteln.


Umbenennen einer Motorgruppe

Sie können die Motorgruppe auch umbenennen, indem Sie den Namen ändern

Sie können die Motorgruppe auch umbenennen, indem Sie den Namen im Textfeld oben im Bildschirm Optionen ändern. Wenn Sie einen ungültigen Namen auswählen, wird das Textfeld zur Anzeige rot hervorgehoben. Wählen Sie dann „Fertig“, um die Geräteänderungen an die Konfiguration zu übermitteln.

Hinweis: für weitere Informationen zu Benennungsregeln für Variablen und Geräte, diesen Artikel aus der Wissensdatenbank anzeigen.

aktualisiere den Motornamen im Block

Wenn Sie den Namen eines Motors ändern, der bereits in Ihrem Projekt verwendet wird, müssen Sie den Motornamen im Baustein über das Dropdown-Menü auf den neuen Namen aktualisieren.


Motor/Motoren in einer Motorgruppe umkehren

ermöglicht die Drehrichtungsumkehr der Motoren

Der Bildschirm Optionen ermöglicht auch die Drehrichtungsumkehr der Motoren.

 Wählen Sie „Fertig“, um die Änderungen zu übermitteln

Nachdem ein Motor reversiert wurde, wählen Sie „Fertig“, um die Änderungen an der Konfiguration zu übernehmen.

Hinweis: wenn sich zwei Motoren in einer Motorgruppe gegenüberstehen, z. B. wenn sich zwei Motoren eine Welle teilen, einer der Motoren muss umgekehrt werden oder die beiden Motoren kämpfen gegeneinander. Weitere Informationen zum Erstellen mit VEX V5-Motorgruppen finden Sie in in diesem Artikel der Knowledge Base.


Löschen einer Motorgruppe

durch Auswahl der Option „Löschen“ gelöscht

Eine Motorgruppe kann auch durch Auswahl der Option „Löschen“ am unteren Bildschirmrand gelöscht werden.

Hinweis: Wenn Sie eine bereits in Ihrem Projekt verwendete Motorgruppe löschen, funktioniert das Projekt erst nach dem Blöcke, die diese Motorgruppe verwenden, wurden ebenfalls gelöscht.


Wechseln einer Zahnradkassette

Der Optionsbildschirm ermöglicht auch den Wechsel der Getriebepatrone

Der Bildschirm Optionen ermöglicht auch das Wechseln der Getriebepatrone.

Hinweis: Wenn Sie die Getriebekassette des Motors ändern, ändert sich auch die Farbanzeige am Motor und die Motoren in einer Motorgruppe beide müssen die gleiche Getriebepatrone haben.


Verwenden einer Motorgruppe mit einem Controller

Konfigurieren Sie
      die Tasten auf dem Controller, um die gesamte Motorgruppe zu steuern

Wenn Sie sowohl eine Steuerung als auch eine Motorgruppe konfiguriert haben, können Sie die Tasten auf der Steuerung so konfigurieren, dass die gesamte Motorgruppe anstelle eines einzelnen Motors gesteuert wird.

For more information, help, and tips, check out the many resources at VEX Professional Development Plus