Anschließen und Einschalten des Jetson für VEX AI

Bevor der Jetson eingeschaltet und verwendet werden kann, müssen zuerst alle mit dem Jetson verwendeten Geräte verbunden werden. Die Teile des KI-Systems enthalten genug Hardware für zwei V5-Roboter. In diesem Artikel wird jedoch beschrieben, wie Sie einen Jetson anschließen.

Der folgende Artikel behandelt:

  • Anschlussübersicht
  • Verbindungstipps
  • Befestigen Sie den Lüfter
  • Legen Sie die SD-Karte ein
  • Stromversorgung des Jetson

Anschlussübersicht

VEX_AI_Diagram.png

Das folgende Diagramm zeigt, wie alle Teile des VEX AI-Systems verbunden sind. Verwenden Sie dieses Diagramm, um alle Teile des KI-Systems mit dem Jetson zu verbinden.

Ausführlichere Erläuterungen zu jedem Teil finden Sie im Artikel Teile des KI-Systems .


Verbindungstipps

Alle_teile.jpg

Installieren Sie zuerst die VEX AI Micro-SD-Karte, das Intel WI-FI-Modul und die WI-FI-Antennen .

FLIR_height.png

Für einen ordnungsgemäßen Betrieb des Positionserfassungssystems muss die FLIR-Kamera in der richtigen Höhe montiert werden. Stellen Sie die Höhe der FLIR-Kamera so ein, dass sich das Objektiv auf derselben Höhe wie die Mittellinie des Codestreifens befindet, etwa 10 Zoll über dem Boden.

DC_DE.jpg

Die Reihenfolge der USB-Steckplätze im Jetson spielt keine Rolle. Beispielsweise muss die FLIR-Kamera nicht den oberen linken Steckplatz belegen. Jeder der vier Steckplätze kann in beliebiger Reihenfolge verwendet werden.

Stellen Sie sicher, dass beim Anschließen bestimmter Geräte das richtige Kabel verwendet wird. Beispielsweise erfordern die GPS- und FLIR-Kameras spezielle Kabel.

Stellen Sie sicher, dass der Jumper mit der Bezeichnung DC_EN am Jetson in der Nähe des Hohlsteckers installiert ist.


Befestigen Sie den Lüfter

Remove_fan.jpg

Um eine Überhitzung zu vermeiden, muss der Lüfter am Jetson Nano Module befestigt werden.

ApplicationFrameHost_GQ1ux7saH6.png

Hinweis: Wenn Sie das empfohlene 3D-Druckgehäuse verwenden für den Jetson muss der Lüfter nicht mit Schrauben befestigt werden, da es einen Schlitz gibt, in dem der Lüfter auf dem Jetson 3D-Gehäusedruck sitzt.

Lüfter_und_Schrauben.jpg

Wenn Sie nicht das empfohlene 3D-Druckgehäuse für den Jetson verwenden, besorgen Sie sich die vier Schrauben, die zum Befestigen des Lüfters erforderlich sind. Platzieren Sie den Lüfter oben auf dem Jetson Nano Module. Stellen Sie sicher, dass die Ausrichtung richtig ist. Die Drähte des Lüfters sollten zur Vorderseite des Jetson in der Nähe der USB-Anschlüsse zeigen.

Jetson_fan_plug.jpg

Suchen Sie auf dem Jetson, wo der Lüfter angebracht wird.

Fan_connected_callout.jpg

Befestigen Sie den Lüfter am Jetson.


Legen Sie die SD-Karte ein

Die im VEX AI Bundle enthaltene SD-Karte sollte in jeden Jetson eingelegt werden.

SD_card_out.png

Suchen Sie den SD-Kartensteckplatz an der Unterseite des Jetson-Moduls.

SD_card_in.png

Stecken Sie die mitgelieferte SD-Karte in den SD-Kartensteckplatz des Jetson-Moduls.


Stromversorgung des Jetson

Der Jetson wird vom V5-Gehirn mit Strom versorgt, das an die V5-Batterie angeschlossen ist. Um den Jetson und alle daran angeschlossenen Geräte mit Strom zu versorgen, schalten Sie das V5 Brain ein. Stellen Sie sicher, dass sowohl das V5-Gehirn als auch die V5-Batterie eingeschaltet sind.

<barrel_plug.jpg/p>

Das VEX 3-Draht-Stecker-auf-Fass-Stecker-Kabel überträgt die Energie vom V5-Gehirn zum Jetson.

3-wire_port_Brain.png

Stellen Sie sicher, dass der Schlüssel des 3-adrigen Kabels vollständig im V5 Brain sitzt.

V5_Brain_power_button.png

Um den Jetson auszuschalten, schalten Sie einfach das V5 Brain aus.

For more information, help, and tips, check out the many resources at VEX Professional Development Plus