Verwendung der Wettbewerbsvorlage in VEXcode Pro V5

Öffnen der Wettbewerbsvorlage in VEXcode Pro V5

file-yImdBeJ9fM.png

Klicken Sie oben links in der VEXcode Pro V5-App auf „Datei“ und wählen Sie dann „Beispiele öffnen…“ aus dem Dropdown-Menü.


Auswahl der Wettbewerbsvorlage

file-caVgk2FXtB.png

Im Fenster „Beispiele“ sehen Sie zwei verschiedene Wettbewerbs-„Vorlagen“.

  1.  „Clawbot-Wettbewerbsvorlage“. Diese Vorlage enthält vorkonfigurierte V5 Clawbot-Geräte.
  2.  „Wettbewerbsvorlage“. Diese Vorlage enthält keine Gerätekonfigurationen.

Wir werden für unser Beispiel die „Wettbewerbsvorlage“ verwenden, da die Schritte für beide Vorlagen gleich sind.

HINWEIS: Die Wettbewerbsvorlage ist ein Beispielprojekt, das alle notwendigen Rückrufe für die Kommunikation mit dem Feldsteuerungssystem während Wettbewerben einrichtet, sicherstellt, dass der Code den Feldbestimmungen entspricht, und bei der Einrichtung von Programmen hilft, um dies zu vermeiden Komplikationen und Disqualifikation („Wettbewerb“ bezieht sich auf eine VRC-Veranstaltung, bei der die offizielle Feldkontrollhardware verwendet wird).  


Benennen Sie Ihr Projekt

file-lLP5wLmwYe.png

Geben Sie einen Projektnamen Ihrer Wahl ein. Klicken Sie dann auf „Erstellen“.


HINWEIS: Projektnamen dürfen KEINE Leerzeichen enthalten und dürfen weniger als 20 Zeichen lang sein.


Die drei Abschnitte der Wettbewerbsvorlage verstehen.

Datei-7mHDVI8Sx4.png

HINWEIS: Die Wettbewerbsvorlage besteht aus drei Abschnitten, die den drei Phasen eines Wettbewerbsspiels entsprechen: Pre Autonomous (Roboter-Setup), autonomer Zeitraum und vom Fahrer kontrollierter Zeitraum.

Damit Ihr Code bei einem Wettbewerb funktioniert, müssen Sie:

  1. Belassen Sie den folgenden Code in der Hauptfunktion.
  2. Fügen Sie Ihren Code in eine der drei Funktionen ein (pre_auton, , usercontrol).

Verwendung einer Pre-Auton-Funktion für alle Einrichtungsschritte

Datei-ARGT3hAOCl.png

Fügen Sie der Funktion pre_auton alle Einrichtungsschritte wie die Gyro-Kalibrierung oder andere Sensor-Resets hinzu, die beim Start des Programms ausgeführt werden sollen.

HINWEIS:Der Code in der folgenden Funktion pre_auton wird sofort ausgeführt, wenn das Programm gestartet wird, bevor der autonome Teil des Spiels beginnt.

HINWEIS: Wenn Sie diesen Abschnitt nicht verwenden möchten, lassen Sie ihn leer.


Verwenden der autonomen Funktion für jede autonome Routine

Datei-BQNqos8cCP.png

Fügen Sie den Code für Ihre autonome Routine in die Autonomie- Funktion ein. Ihre autonome Funktion darf nur Befehle enthalten, die keine Interaktion eines Benutzers erfordern. (z. B. BumperA.pressing())Sie sollten alle Befehle vermeiden, die eine Benutzerinteraktion erfordern. ZB Controller1.ButtonA.pressing();

HINWEIS:Sie können diesen Code aus einer anderen Projektdatei kopieren und einfügen.


Verwenden der Funktion „usercontrol“ für alle benutzergesteuerten Routinen, die während des vom Fahrer kontrollierten Zeitraums stattfinden

file-pb1pyLUMH9.png

Die Funktion usercontrol darf nur Befehle enthalten, die vom Benutzer gesteuert werden. (Z.B Controller1.Achse1.position();) Fügen Sie Ihren Treibersteuerungscode in die Funktion usercontrol ein, innerhalb der Schleife while(1) und vor dem Befehl wait(20, msec).

For more information, help, and tips, check out the many resources at VEX Professional Development Plus

Last Updated: