Holen Sie sich mehr mit VEXcode
Wir empfehlen Ihnen, auf unsere neue Software umzusteigen. VEXcode bietet sowohl blockbasierte als auch textbasierte Optionen, die auf Chromebooks, iPads, Android-Tablets, Windows und Macs funktionieren. Weitere Informationen zum Herunterladen von VEXcode finden Sie unter code.vex.com .
VEX Coding Studio wurde eingestellt und steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Schon heruntergeladen? Das Programm funktioniert weiterhin, wird jedoch nicht mehr unterstützt.
Benutzer, die auf VEXcode umsteigen, können ihre C++/C++ Pro-Projekte zu VEXcode Pro V5 migrieren, indem sie diesem Artikelfolgen.

Dieses Beispielprogramm zeigt, wie Sie die Fernbedienungswerte verwenden, um den Roboter zu bewegen.

ArcadeControl.vex

Aufbau
  • Ein V5 Smart Motor an Port 1, genannt leftMotor
  • Ein V5 Smart Motor an Port 10, genannt rightMotor
Programm

file-NeHKK21GU0.png

Wie es funktioniert

Erstens weist der Block   when (STARTED) den Roboter an, diesen Code beim Programmstart auszuführen.

Als Nächstes gibt das Programm eine  while Schleife ein, wodurch das Programm für immer ausgeführt wird.

Anschließend werden die Geschwindigkeiten leftMotor und rightMotor mithilfe der Daten der Werte  der Achsedes Joysticks eingestellt, um die Geschwindigkeit zu berechnen.

Da im Arcade-Modus nur ein Joystick verwendet wird, um den Roboter zu bewegen, muss die Endgeschwindigkeit für jeden Motor unabhängig berechnet werden.

Axis3 entspricht dem Y-Koordinatenwert des Joysticks. Egal, ob Sie den Joystick ganz nach oben auf +100 oder ganz nach unten auf -100 drücken, er dreht beide Motoren in die gleiche Richtung.

Axis4 entspricht dem x-Koordinatenwert des Joysticks, funktioniert also anders. Wenn Sie den Joystick ganz nach rechts auf +100 drücken, sollte der linke Motor eine positive und der rechte Motor eine negative Geschwindigkeit haben, damit der Roboter nach rechts dreht. Wenn Sie den Joystick ganz nach links auf -100 drücken, sollte der linke Motor eine negative und der rechte Motor eine positive Geschwindigkeit haben, damit der Roboter nach links dreht.

Dann weisen die Befehle   .spin jeden Motor an, sich mit der in den vorherigen Befehlen angegebenen Geschwindigkeit zu bewegen.

For more information, help, and tips, check out the many resources at VEX Professional Development Plus