Verwenden der Autocomplete-Funktion in VEXcode Pro V5

Schritt 1: Beginnen Sie mit der Eingabe des Gerätenamens

Beispiele für Gerätenamen (Brain, Motor, Drivetrain)

Es erscheint ein Dropdown-Auswahlmenü. In diesem Menü werden alle verfügbaren konfigurierten Geräte angezeigt. Wenn Sie beispielsweise zwei Motoren konfiguriert haben, ArmMotor und ClawMotor.

Wenn Sie mit der Eingabe von „A“ oder „C“ beginnen, finden Sie die beiden konfigurierten Geräte als Optionen in der Dropdown-Liste.

Konfigurierte Geräte können geändert werden. Sie können beispielsweise ArmMotor in RobotArmMotor umbenennen.

Schritt 2: So treffen Sie eine Auswahl mit der AutoVervollständigung

Drücken Sie „Enter/Return“ oder „Tab“ auf Ihrer Tastatur oder klicken Sie mit der linken Maustaste auf den Befehl.

HINWEIS: Bei einer längeren Auswahl können Sie eine der folgenden Optionen verwenden:

  • Verwenden Sie Ihre „Auf“- und „Ab“-Tasten, um den gewünschten Namen auszuwählen, und drücken Sie dann „Tab“ oder (Enter/Return) auf Ihrer Tastatur, um die Auswahl zu treffen.
  • Sie können mit der Maus nach oben und unten scrollen. Anschließend können Sie mit der linken Maustaste auf den gewünschten Namen klicken, um die Auswahl zu treffen.
Schritt 3: Fügen Sie einen Punktoperator hinzu, um alle für dieses Gerät verfügbaren Befehle aufzulisten

Schritt 4: Treffen Sie eine Auswahl, indem Sie eine der folgenden Optionen verwenden
  • Verwenden Sie die Tasten "Auf" und "Ab" auf Ihrer Tastatur, um durch das Menü zu navigieren, und drücken Sie dann "Return" auf dem Mac, "Enter" auf Windows, um eine Auswahl zu treffen.
  • Klicken Sie mit der linken Maustaste auf den gewünschten Befehl.

HINWEIS: Sie müssen ein Gerät konfiguriert haben, um die AutoVervollständigen-Funktion für dieses Gerät nutzen zu können.Wenn Sie beispielsweise einen Bumper für Port A konfiguriert haben und „B“ eingeben, enthält ein Dropdown-Menü den Bumper, den Sie an Port A als „Bumper“ konfiguriert haben, andernfalls wird nichts angezeigt.

Schritt 5: Parameter hinzufügen

Parameter sind die Optionen, die in Klammern an den Befehl übergeben werden.