Upgrade von Cortex auf EXP

Dieser Artikel richtet sich an diejenigen, die derzeit das Cortex-System verwenden und ein Upgrade auf das VEX EXP-System durchführen bzw. darüber nachdenken. Der Zweck dieses Artikels besteht darin, zu behandeln, welche Inhalte von Cortex mit dem VEX EXP-System verwendet werden können.

Strukturkompatibilität

Die EXP-Struktur (Metallteile, Räder, Zahnräder) wurde unter Berücksichtigung der Abwärtskompatibilität entwickelt. Das bedeutet, dass der zum Erstellen der Cortex-Struktur verwendete Standard derselbe Standard ist, der für EXP verwendet wird. Daher ist der Abstand (oder Abstand zwischen Löchern an Strukturkomponenten) gleich, sodass Cortex Structure an der EXP-Struktur ausgerichtet und befestigt werden kann.

Das EXP-System verwendet Sternantriebsschrauben und Flachprofilmuttern, sodass Sie Ihre Konstruktionen mit Nieten sicherer als zuvor befestigen können, obwohl Sie immer noch das verwenden können, womit Sie sich am wohlsten fühlen. Beim Upgrade von Cortex auf EXP funktionieren Hardware, Zahnräder und Räder miteinander.

image5.png

image2.png

Elektronikkompatibilität

Die Wurzel von EXP basiert auf dem neuen VEX EXP Brain. Im Folgenden wird erläutert, wie es den VEX ARM Cortex-basierten Mikrocontroller ersetzt. Mit diesem leistungsfähigeren Gehirn können Sie nicht nur die neuen Sensoren und Motoren des EXP-Kits steuern, sondern auch die meisten Ihnen bekannten Cortex-Sensoren, sodass Sie bei der Entscheidung für ein Upgrade auf nichts verzichten müssen.

EXP Brain-Spezifikationen

image18.png

Verbesserter Roboter

  • 10 intelligente Ports im Gehirn zur Kommunikation mit einer Vielzahl von Motoren und Sensoren
  • 8 3-Draht-Ports zur Kommunikation mit den neuen EXP-Sensoren und Cortex-Sensoren (weitere Informationen unten)
  • 1,7-Zoll-Farbbildschirm mit Tasten für insgesamt 8 gespeicherte Benutzerprojekte
  • Eingebauter Trägheitssensor, 6-Achsen-Gyro/Beschleunigungsmesser
  • Integriertes Bluetooth-Radio gekoppelt mit dem EXP-Controller (weitere Informationen unten)
  • Micro-SD-Karte für Datenprotokollierung und Speicherung
  • Das Brain verfügt außerdem über ein Echtzeit-Motor- und Sensor-Dashboard und ein integriertes konfigurierbares Fahrprogramm, das eine sofortige Fehlerbehebung und Demonstrationsmöglichkeiten ohne Programmieraufwand ermöglicht
  • Programmiert in VEXcode-Blöcken, C++ und Python (weitere Informationen unten)

Das EXP Brain ersetzt den VEX ARM Cortex-basierten Mikrocontroller und ermöglicht so eine geringere Eintrittsbarriere in das VEX-System, da es einfach zu bedienen ist.

Das EXP Brain ist in der Lage, fast alle Sensoren und Motoren, die Sie bisher verwendet haben und von Cortex gewohnt sind, mit Strom zu versorgen und zu steuern. Wenn Sie auf EXP upgraden möchten, aber Bedenken haben, dass Sie wertvolle Elektronik von Cortex verlieren, wurde EXP speziell dafür entwickelt, die bisherige Elektronik weiterhin zu unterstützen und gleichzeitig wesentlich leistungsstärkere Sensoren und Motoren einzuführen.

Cortex-Elektronik

Die folgende Liste enthält 3-Draht-Sensoren und -Motoren des Cortex-Systems und deren Kompatibilität mit dem EXP Brain und dem EXP-System. Schließen Sie einfach Ihre kompatible 3-Draht-Elektronik auf die gleiche Weise an, wie Sie es mit Cortex getan haben, an das EXP Brain und beobachten Sie, wie es zum Leben erwacht.

Name Produktbild Artikelnummer EXP-Kompatibilität
Endschalter image14.png 276-2174 kompatibel
Stoßstangenschalter image8.png 276-2159 kompatibel
Optischer Wellenkodierer image19.png 276-2156 kompatibel
Ultraschall-Entfernungsmesser image17.png 276-2155 kompatibel
Linien-Tracker image24.png 276-2154 kompatibel
Lichtsensor image20.png 276-2158 kompatibel
Potentiometer V1&V2 image15.pngimage13.png

276-2216

276-7417

kompatibel
LED-Anzeige image11.png 276-2176 kompatibel
Kreisel image9.png 276-2333 kompatibel
Motor 393 image12.png 276-2177 Kompatibel*
Servo image22.png 276-2162 Kompatibel*
Beschleunigungsmesser image23.png 276-2332 kompatibel
VEX ARM Cortex-basierter Mikrocontroller Bild1.png 276-2194

Nicht kompatibel

durch das VEX EXP Brain ersetzt

VEXnet-Joystick image4.png 276-2192

Nicht kompatibel

durch den VEX EXP Controller ersetzt

VEXnet-Schlüssel 2.0 276-3245-vexnet-key-2.webp 276-3245

Nicht kompatibel

ersetzt durch das EXP Brain and Controller Built-In Radio

7,2V Roboterbatterie NiMH 2000mAh image25.png 276-1491

Nicht kompatibel

durch die VEX EXP-Batterie ersetzt

VEX-Taschenlampe image3.png 276-2210

Nicht kompatibel

durch den optischen V5-Sensor ersetzt

VEX-LCD-Display VEX_LCD.jpg 276-2273

Nicht kompatibel

durch das integrierte LCD des EXP Brain ersetzt

Programmier-Hardware-Kit 276-2186-programming-hardware-kit.webp 276-2186

Nicht kompatibel

durch das USB-C-Kabel ersetzt

*Die Leistungsabgabe der 393-Motoren und Servos wird reduziert. Sie sind vor allem für Funktionen außerhalb des Antriebsstrangs nützlich.

Fast alle Cortex-Motoren und -Sensoren, auf die Sie Wert legen, sind mit dem EXP Brain and System kompatibel. Sobald Sie sie an das EXP Brain angeschlossen haben, können Sie sie entweder über das Gerätemenüdes Brain steuern, sodass Sie alle derzeit an das Brain angeschlossenen Elektronikgeräte sehen und steuern können, oder indem Sie VEXcode EXP verwenden. VEXcode EXP ersetzt ROBOTC und ermöglicht Ihnen die Konfiguration und Codierung Ihrer Elektronik entweder mit Blocks, C++ oder Python.

image21.png

Weitere Informationen zu VEXcode EXP finden Sie in diesem Abschnitt der VEX-Bibliothek

EXP-Elektronik

Zusätzlich zu der gesamten Cortex-Elektronik, die Sie weiterhin verwenden können, gibt es auch eine Reihe verbesserter EXP-Motoren und -Sensoren. Die Smart Ports bieten eine komplexere Sensorik, die im Vergleich zu den Cortex-Sensoren zu genaueren Daten führt. Die folgende Liste enthält die Motoren und Sensoren, die durch das Upgrade auf das Basis-EXP-Kit gewonnen werden.

image10.png

Der V5 Optische Sensor ist eine Kombination der folgenden Sensoren:

  • Umgebungslichtsensor
  • Farbsensor
  • Näherungssensor

Der optische Sensor verfügt über eine weiße LED zur Unterstützung der Farberkennung bei schlechten Lichtverhältnissen und kann als Taschenlampe fungieren. Der optische Sensor nutzt einen Smart Port und ermöglicht Echtzeit-Sensor-Feedback durch die Verwendung des Sensor-Dashboards des EXP Brain.

image6.png

Der V5-Abstandssensor verwendet einen klassenzimmersicheren Laserlichtimpuls, um den Abstand von der Vorderseite des Sensors zu einem Objekt zu messen.

Es kann auch:

  • Erkennen Sie ein Objekt und bestimmen Sie die relative Größe des Objekts als klein, mittel oder groß
  • Wird verwendet, um die Annäherungsgeschwindigkeit des Roboters/Sensors zu berechnen, wenn dieser sich auf ein Objekt zubewegt

Der Distanzsensor nutzt einen Smart Port und ermöglicht Echtzeit-Sensor-Feedback durch die Verwendung des Sensor-Dashboards des EXP Brain.

image7.png

Der Bumper Switch v2 ist ein einzelner digitaler Schalter mit einem federbelasteten Bumper, der eingedrückt werden kann, um den Zustand des Schalters zu ändern. Dieser Schalter erfordert zum Aktivieren nur eine leichte Berührung und gehört zur 3-Draht-Sensorserie.

Der Bumper-Schalter verwendet einen 3-Draht-Anschluss und ermöglicht Echtzeit-Sensor-Feedback durch die Verwendung des Sensor-Dashboards des EXP Brain.

image16.png

Der V5 Smart Motor (5,5 W) liefert 5,5 W Leistung und Präzision und ist für eine zuverlässige, effektive und vor allem sichere Leistung im Klassenzimmer konzipiert.

Der V5 Smart Motor (5,5 W) nutzt einen Smart Port und ermöglicht Echtzeit-Sensor-Feedback durch die Verwendung des Sensor-Dashboards des EXP Brain.

Mit einem integrierten Encoder, der 960 Ticks/Umdrehung misst, können Benutzer die Richtung, Geschwindigkeit, Beschleunigung, Position und Drehmomentgrenze des Motors steuern, ohne dass ein Motorcontroller 29 erforderlich ist.

For more information, help, and tips, check out the many resources at VEX Professional Development Plus

Last Updated: